In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir regelmäßig über den Brexit berichtet. Erfahren Sie beim virtuellen Wirtschaftskongress unter welchen Bedingungen der Handel mit UK ab Januar möglich sein wird.

Zum Jahreswechsel wird das Vereinigte Königreich den europäischen Binnenmarkt endgültig verlassen. Was bedeutet diese Entwicklung im Binnenmarkt für die Zukunft der bisher sehr engen Verflechtungen zwischen baden-württembergischen und britischen Unternehmen?

Die wirtschaftlichen Herausforderungen im Umgang mit dem Ausscheiden des Vereinigten Königreichs aus dem europäischen Binnenmarkt und deren Lösungen werden Thema des virtuellen Wirtschaftskongresses „BW meets UK“ am 08. Dezember 2020 sein.

Als Partner der Veranstaltung wird auch grosshandel-bw dort vertreten sein. Till Blässinger, Vize-Präsident von grosshandel-bw, wird ein Statement für die Branche abgeben.

Zur Anmeldung für die kostenlose Veranstaltung: https://eveeno.com/bwuk-partner