dAktueller Überblick über die Auswirkungen und Sanktionen in Folge des russischen Angriffs auf die Ukraine.

Noch immer sind die konkreten langfristigen wirtschaftlichen Auswirkungen des Konflikts auf die Unternehmen des Groß- und Außenhandels und der Dienstleistungen nicht vollständig zu überblicken. Der BGA und grosshandel-bw informieren regelmäßig zum aktuellen Stand. Das entsprechende BGA-Update „Russland Ukraine“ steht Mitgliedern von grosshandel-bw zum Download zur Verfügung.

Die russische Regierung hat inzwischen eine Liste von Importprodukten und Ausrüstung vorgelegt, deren Ausfuhr bis Ende 2022 verboten wird. Auf der Liste stehen insgesamt 200 Güter, darunter technologische und Telekommunikationsausrüstung, medizinische Geräte, Transportmittel, Landtechnik und elektrische Geräte, aber auch Eisenbahnwaggons und Lokomotiven, Container, Turbinen, Metall- und Steinbearbeitungsmaschinen, Monitore und Projektoren. Weitere Informationen hierzu gibt es für Mitglieder von grosshandel-bw in übersetzter Form zum Download. Es handelt sich dabei um eine Google-Translate-Übersetzung, für die keine Gewähr übernommen wird. Weitere aktuelle und offizielle Fassungen werden zur Verfügung gestellt, sobald diese vorliegen.

Mitglieder von grosshandel-bw finden nachstehend auch die deutschsprachigen Unterlagen des Online-Seminars zur Lage in der Ukraine vom 03. März 2022 sowie ein aktuelles Update zu den FAQ der BDA.

Weitere aktuelle Nachrichten zum Thema Ukraine finden Sie in den BGA-Informationen, die den Mitgliedern von grosshandel-bw exklusiv zum Download zur Verfügung stehen. Die folgende Inhaltsübersicht gibt einen Einblick in die aktuelle Ausgabe.

Inhalt der Ausgabe vom 14.03.2022:

  1. Das Wichtigste in Kürze
  2. Aufruf zur Hilfe für die ukrainische Bevölkerung
  3. BDA: Krieg in der Ukraine – Unterstützungsbitte des ukrainischen Arbeitgeberverbandes
  4. Jobbörse für aus der Ukraine geflüchtete Arbeitnehmer
  5. BGA-Umfrage zum Russland Konflikt: Unternehmen unterstützen Regierungskurs, fordern mutiges Handeln der Politik
  6. Neue Sanktionen gegenüber Russland
  7. Neue Sanktionen gegenüber Belarus
  8. Holz hergestellt in Russland und Belarus gilt als „Konfliktholz“
  9. Russische Maßnahmen bzw. Gegensanktionen
  10. Wirtschaftliche Indikatoren zu den Auswirkungen der Sanktionen
  11. Veranstaltungshinweise
  12. Weitere Quellen
  13. Haftungsausschluss

Mitgliedern von grosshandel-bw stehen die Dateien nachfolgend zum Download zur Verfügung.

Anmelden
   

 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir die männliche Form.
Wir meinen immer alle Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung.