Tarifverhandlungen stagnieren

Die Tarifverhandlungen für den Groß- und Außenhandel in Baden-Württemberg brachten in der heutigen 3. Verhandlungsrunde keine Einigung.

Die Arbeitgeber signalisierten gleich zu Beginn des Verhandlungstages ernsthafte Verhandlungs- und Abschlussbereitschaft.

Trotzdem wurden die Gespräche ergebnislos vertagt, da die Arbeitnehmerseite nicht bereit war, von ihrem Forderungskatalog abzurücken.

Bleibt zu hoffen, dass der Knoten in der 4. Runde am 27.06.2019 platzt.

Anmelden