Aktuelles

» Aktuelles » Konjunktur Grosshandelsumsätze gesunken
  • © Coloures-Pic / Adobe Stock
    © Coloures-Pic / Adobe Stock

Grosshandelsumsätze gesunken

2018-07-23T10:51:07+00:0011. Juli 2018|Konjunktur|

Nach langem Aufwärtstrend sind die Großhandelsumsätze im März 2018 erstmals wieder gesunken.

Die Großhandelsumsätze sind im März 2018 nominal um 3,2 Prozent und real um 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gesunken. Damit kann der Großhandel seine positive Umsatzentwicklung nach über einem Jahr erstmals nicht weiter fortsetzen. Die Beschäftigung im Großhandel stieg im Februar 2018 um 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf 1.967 Millionen Beschäftigte. Die Großhandelspreise zogen im April um 1,4 Prozent an. Die zukünftige Stimmung der Großhändler, ausgedrückt durch den ifo- Geschäftsklima-Indikator stieg dagegen wieder an.

Im Produktionsverbindungshandel entwickelte sich der Umsatz im März 2018 – wie auch im gesamten Großhandel – schwächer. Nominal verzeichneten die Produktionsverbindungsgroßhändler 4,8 Prozent weniger Zuwachs. Real sanken die Umsätze um 4,7 Prozent. Besonders die Umsätze im Großhandel mit landwirtschaftlichen Grundstoffen fielen deutlich (-15,7 Prozent). Der Konsumgütergroßhandel kann seine positive Umsatzentwicklung aus dem Februar 2018 nicht weiter fortsetzen. Nominal fielen die Umsätze um 2,7 Prozent, real um 2,7 Prozent. Besondern der Großhandel mit Gebrauchs- und Verbrauchsgütern musste ein Minus von 3,1 Prozent verzeichnen.

Die Grafik des Monats zeigt die aktuelle Entwicklung der Erwerbstätigkeit im Großhandel. Danach kann der Großhandel seit dem Jahr 2013 einen konstanten Zugewinn an Erwerbstätigen verzeichnen. Besonders die Entwicklung ab Januar 2016 ist erfreulich. Während im Jahr 2016 der durchschnittliche Jahresbeschäftigungszuwachs bei 0,4 Prozent lag, stieg er im Jahr 2017 auf 2,25 Prozent. Dies ist unter anderem dem Umsatzwachstum der Großhändler im Jahr 2017 zuzurechnen. Für das Jahr 2018 geht der BGA weiterhin davon aus, dass dieser Trend anhält. Das erste Quartal der Großhändler entwickelte sich, trotz eines eingetrübten März, positiv und die Geschäftsklimaindikatoren des Großhandels deuten auf eine robuste Lage hin. Derzeit liegt der monatliche Beschäftigungszuwachs bei 1,7 Prozent.

Grafik des Monats

Quelle: DESTATIS, Grafik: BGA

Quelle: DESTATIS, Grafik: BGA

Die Zahlen im Detail können von eingeloggten Mitgliedern von grosshandel-bw nachstehend oder im Downloadpool runtergeladen werden.