Sehr geehrte Damen und Herren,

am 03.09.2015 findet in Taipeh, Taiwan, die 15. Sitzung des Taiwan-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft statt. Als einer der Trägerverbände des Asien-Pazifik-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft richtet unser Bundesverband BGA in Kooperation mit seinem Partnerverband CIECA und dem Deutschen Wirtschaftsbüro Taipeh die diesjährige Sitzung unter dem Motto „Industrey 4.0: Germany and Taiwan – Partners in Automation and Smart Manufacturing“ aus. Unter dem Vorsitz von Dr. Michael Fuchs, Mitglied des Deutschen Bundestags, und erstmalig Jimmy Chu, Vorsitzender der Fair Friend Group, sollen unterschiedliche Aspekte von Industrie 4.0 beleuchtet werden.

Wir freuen uns, dass die Sitzung mit hochkarätigen Redebeiträgen wie von Staatssekretär Matthias Machnig, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, und Dr. Roland Busch, Mitglied des Vorstandes der Siemens AG, eröffnet wird. Weitere Vorträge von hochrangigen Unternehmens- und Institutionsvertretern aus verschiedenen Bereichen, wie von Dirk Sänger, C. Melchers GmbH & Co. KG, Charlie Chen, Bosch Rexroth oder Shuo-Hung Chang, Industrial Technology Research Institute, runden die Veranstaltung inhaltlich ab.

Programm runterladen

Weitere Informationen können Sie dem Programm entnehmen »

Wie gewohnt findet die Sitzung des Taiwan-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft kostenfrei in englischer Sprache statt und bietet Teilnehmern deutscher und taiwanischer Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit, ihr Netzwerk zu erweitern und zu pflegen sowie weitere Kooperationsmöglichkeiten zu erörtern. Vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Bedeutung der bilateralen Beziehungen – Taiwan ist für Deutschland viertwichtigster Handelspartner in Asien; umgekehrt ist Deutschland in Europa ein traditionsreiches Zielland für Güter aus Taiwan – bleibt der regelmäßige Austausch unerlässlich, insbesondere zu einem Thema wie Industrie 4.0, das großes Potenzial von Synergieeffekten bietet.

Bei Interesse können Sie den Rückmeldebogen bis Freitag, 31.07.2015, ausgefüllt per Fax oder E-Mail an Frau Stefanie Mühlbauer senden (Tel.: 030/590099-493, E-Mail: stefanie-muehlbauer@bga.de)

 

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir die männliche Form.
Wir meinen immer alle Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung.