Ab dem 29. Januar 2020 stehen weitere Workshops zur Verfügung, mithilfe Großhändler ihre eigene digitale Transformation selbst gestalten können.

Die zunehmende Digitalisierung ermöglicht Unternehmen im direkten Zusammenspiel mit ihren bisherigen und neuen Partnern aus unterschiedlichen Branchen (z. B. Produktion, Logistik, Handel, Versicherung) zusätzlich Wertschöpfung zu generieren. Wo Unternehmen bisher mit vor- und nachgelagerten Partnern unterschiedlich intensiv zusammengearbeitet haben, verändern sich diese zukünftig zu wertschöpfenden Netzwerken.

Im Rahmen einer Studie, die durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert wurde, ist in der Zusammenarbeit zwischen grosshandel-bw und dem Ferdinand-Steinbeis-Institut eine TOOLBOX für Unternehmen aus dem Großhandel entstanden. Mit dieser TOOLBOX können Großhändler die digitale Transformation anhand ihrer großhandelsspezifischen Fähigkeiten selbst gestalten und die bisher gültigen Spielregeln im Unternehmen neu definieren.

Viele Unternehmen versuchen, den digitalen Wandel selbst anzustoßen und Brücken von Ihrem heutigen zum zukünftigen Geschäftsmodell zu bauen. Dazu wollen wir Ihnen mit unserer TOOLBOX eine leicht verständliche Vorgehensweise an die Hand geben, mit der Sie Ihre eigene digitale Transformation selbst erkennen und gestalten können.

Gemeinsam ermitteln wir mit Ihnen in unserem Workshop Ihre bisherigen unternehmensspezifischen Fähigkeiten und gestalten daraus neue Wertschöpfungsszenarien, um in Zeiten der fortwährenden Digitalisierung erfolgreich zu bleiben. Bei der Ausgestaltung und im Aufbau Ihrer individuellen Wertschöpfungsszenarien werden Sie fachkundig begleitet.

Sichern Sie sich noch heute Ihren Platz. Aufgrund der maximalen Teilnehmerzahl von 7 Unternehmen pro Workshop sind die Plätze begrenzt und werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit finden Sie unter:
https://www.grosshandel-bw.de/transformation/workshops/