Ausschlussklausel muss den Mindestlohn ausnehmen

2019-03-26T23:00:49+01:007. März 2019|Personalarbeit|

Vom Arbeitgeber vorformulierte arbeitsvertragliche Ausschlussklauseln, die ohne Einschränkung alle beiderseitigen Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis und damit auch den gesetzlich garantierten Mindestlohn erfassen, sind unwirksam.