Klage eines Praktikanten auf Arbeitslohn

Das LAG Hamm hat in seiner Entscheidung vom 05.12.2014 entschieden, dass ein Praktikant auch dann kein Arbeitnehmer sei, wenn er im Rahmen einer berufsvorbereitenden Maßnahme wie ein Arbeitnehmer in den Betrieb eingebunden werde. Im konkreten Fall hatte ein Praktikant, der mit einem Bildungsträger eine „Lehrgangsvereinbarung für Teilnehmerinnen und Teilnehmer an berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen“ abgeschlossen hatte, auf der Basis eines Stundenlohns für nicht ausgebildete Arbeitnehmer im nordrhein-westfälischen Einzelhandel Vergütung in Höhe von insgesamt € 6.477,50 verlangt.

...

Der (weitere) Inhalt ist nur für Mitglieder des grosshandel-bw zugänglich. Mit Ihren Zugangsdaten für den grosshandel-bw.de-Mitgliederbereich können Sie sich über das Seitenmenü einloggen, um weiterzulesen oder Dokumente runterzuladen. -->

Sie sind noch kein Mitglied und haben Interesse, Mitglied im grosshandel-bw zu werden und die exklusiven Vorteile, Leistungen und Services in Anspruch zu nehmen? Dann senden Sie uns noch heute den Aufnahmeantrag für eine Mitgliedschaft im grosshandel-bw.

Bei Fragen melden Sie sich bitte unter info@grosshandel-bw.de oder telefonisch unter 0621 15003-0.