Pflegereform mit weitreichenden Änderungen

Im Bereich der Pflegeversicherung sind zum 1. Januar 2017 aufgrund des Pflegestärkungsgesetzes II weitreichende Änderungen in Kraft getreten. So werden beispielsweise die bisherigen drei Pflegestufen durch fünf sogenannte Pflegegrade ersetzt. Auch die soziale Absicherung pflegender Angehöriger wird durch die Reform verbessert. Bedingt durch diese Ausweitungen ist der Beitragssatz für die Pflegeversicherung am 1. Januar 2017 auf 2,55 % bzw. 2,8% für Kinderlose gestiegen.